ZTE Bingo-Smartphone

#1
ZTE Bingo: Einsteiger-Smartphone mit Brew-Betriebssystem
HSDPA und GPS an Bord, HSUPA und W-Lan fehlen

ZTE hat mit seinem Smartphone namens Bingo das zweite auf Qualcomms Brew-Plattform basierende Gerät nach HTCs Smart vorgestellt. Die ist vor allem für günstige Geräte gedacht und so will ZTE mit dem Bingo ebenso wie der taiwanesische Konkurrent vor allem Smartphone-Einsteiger ansprechen.

Das Bingo besitzt einen 3,2 Zoll großen Touchscreen und neben einer 5-Megapixel-Kamera auch ein VGA-Objektiv auf der Vorderseite, gedacht für Videotelefonie. Zwar wird der Datenturbo HSDPA (7,2 Megabit pro Sekunde) unterstützt. Das Upload-Pendant HSUPA ist aber ebenso wie W-Lan dem Rotstift zum Opfer gefallen. Dafür spendiert ZTE dem Bingo jedoch A-GPS und damit die Möglichkeit zur mobilen Navigation.

ZTE will seinem Gerät eine eigene "dynamische" Benutzeroberfläche spendieren, die das Schreiben von Apps sowie Multitouch unterstützt. Wann und zu welchem Preis das Bingo in den Handel kommt, ist nicht bekannt.



Quelle: inside-handy.de
 
Oben