• Liebes Satportal.to Mitglied, nach knapp 20 Jahren schließt das Satportal.to zum 31.08.2019. Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, jedoch lässt es die wirtschaftliche und zeitliche Situation leider nicht anders zu. Die Einnahmen decken seit Jahren nicht die Ausgaben daher werden keine weiteren Investitionen für Plattform getätigt. Wir bitten Dich daher, Deine Daten zu sichern. Wir bedanken uns für deinen Beitrag auf SP! und wünschen Dir für die Zukunft alles Gute. Schöne Grüße Das SP Team

Reelbox Streaming Client

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Download Link

1. VDRMediaClient.0.0.0.7beta

installation:
-channels.conf ins programmverzeichnis kopieren, oder pfad in ini datei angeben
-ini Datei anpassen:
IP=xxx.xxx.xxx.xxx
StreamPort= 2004
video0=\\xxx.xxx.xxx.xxx\vdr-root\video
temp=video.vdr (VDRMediaClient schreibt permanent Live TV inhalte auf die festplatte.)
maxtempfilesize=4096 (bedeutet 4GB, sollten auf der platte auch verfügbar sein)
tempfilesize=256 (bedeutet das dateien in 256MB blöcke geteilt werden, dieser werte sollte maximal ein viertel von maxtempfilesize sein)


wichtige tasten:
I - initialisiert die verbindung
E - gehe zu dateiende (oder zu LIVE position)

auf, ab pfeiltasten für kanalwechsel
rechts, links pfeiltasten für framestep
numpad, für Pan&Scan größenänderung


Das Programm nimmt permanent aud die festplatte auf.
wenn maxtempfilesize erreicht, dann wird erstes tempfile gelöscht.
man kann in der ini datei angeben, die temporären dateien nicht zu löschen (wenn maxtempfilesize erreicht wird trotzdem gelöscht).


falls das Live TV bild einfriert, hilft oft ein seek to end (Taste E).
wenn es immer noch nicht geht dann VDR Init Connection aufrufen (Taste I).

wenn ton nicht lippensynchron - VDR Init Connection aufrufen (Taste I),
oder mit +/- taste(nummpad) kann man audio delay einstellen.

falls bild aspect ratio nicht stimmt - Pause drücken, oder VDR Init Connection aufrufen (Taste I),
oder mittels nummpad anpassen.

wenn man über vdradmin das programm starten will, muss man .m3u files für vdrmediaclient registrieren.

es werden nur die ersten 300 sender im menu angezeigt.


Änderungen 0.0.0.6->0.0.0.7
aufzeichnungen haben nun datum, gleichnamige aufzeichnungen sind kaskadiert.


Änderungen 0.0.0.5->0.0.0.6
interner Mpeg2 ist wieder aktiv
HDTV unterstützung
mehrere bugs beseitigt


Änderungen 0.0.0.4->0.0.0.5
mit hilfe von seba konnte ich das vdrdevel problem lösen
unterstützung für vdr aufnahmen verbessert
vdr recordings - länge stimmt nun.
prefered audio filter kann nun ausgewählt werden.
mehrere bugs beseitigt


Änderungen 0.0.0.3->0.0.0.4
kein interner Mpeg2 decoder mehr(Lizenzprobleme) - es muss Prowerdvd oder ein anderes DVD Programm installiert sein.
Streaming Format ist nun TS,
sollte nun auch mit vdrdevel streamdev-0.3.3-pre3-geni funzen(ungetestet)
ac3 im live und file modus geht nun
*.vdr files können mit doppelclick gestartet werden
geht jetzt auch mit vdradmin, web
mehrere bugs beseitigt


Änderungen 0.0.0.2->0.0.0.3
channels.conf kann jetzt auch vdr server liegen (samba vorausgesetzt)
bug, bei programmende wurde socket nicht geschlossen.


Änderungen 0.0.0.1->0.0.0.2
kein http streaming mehr, VDR zu VDR server streaming, aber immer noch im PES format
mehrere bugs beseitigt


known bugs:

-Aspect Ratio Änderungen werden nich korrekt übernommen.
-Radio Sender gehen nicht?


2. VDR-Zapper_Senderlogos

3. VDR-Zapper_1.6.1_build_194_Binary.zip
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben