Netzwerkeinstellung (LAN/WLAN) mit Marned DS-200XCI-HD

Eumel

MV Core Team
#1
Was ich verwende:

FritzBox WLAN 7141 (Router)
FritzBox WLAN 7050 (Repeater)
Fergi HF8900
RS232-2-Lan-Adapter ---------> http://board.satportal.to/97067-post1.html

Hier mal als Beispiel die Ip-Adressen:
Router 192.168.0.1
PC 192.168.0.5

Repeater 192.168.0.25
-- DNS Server 192.168.0.1
-- Gateway 192.168.0.1

Fergi 192.168.0.15
-- DNS Server 192.168.0.1
-- Gateway 192.168.0.1

LAN-Adapter 192.168.0.10
-- DNS Server 192.168.0.1
-- Gateway 192.168.0.1

Subnetz Mask immer 255.255.255.0

Der LAN-Adapter wird ohne Nullmodemkabel direkt an Fergi angeschlossen;
Verbindung mittels CAT5/Patchkabel zwischen Repeater und LAN-Adapter;

Am PC sollte zusätzlich zur Installationssoft des LAN-Adapters auch der neuste
ComPort-Redirector installiert werden! In der Redirector-Soft ist darauf zu achten dass
dem ComPort der angesteuert werden soll auch der LAN-Adapter zugebucht wird!!!

Verwendet habe ich hier bei uns aus dem Board http://board.satportal.to/tools-sharing/29963-gladiator-gui-2-11-2008-a.html#post127509 Runterladen und nach c:\G extrahieren.

Dann startet man app.exe im Dos-Modus um den Com-Port zu öffnen
( Start/Ausführen, " cmd " [enter]; ein Dos-Fenster erscheint; dort zum Beispiel " cd c:\G\data " eingeben und [enter] - jetzt müßte das Verzeichnis links vor dem blinkenden Cursor stehen ;) Nun " app com3 " (3 ist hier nur ein Beispiel, sollte damit aber gehen - Ich habe bei mir Com5 verwendet!) und [enter]. Jetzt beginnt die Application den Modus zu starten und den Receiver anzubinden.

Einstellung an Fergi im Menü Serial Port: Gladiator oder Calypso (Ansteuerung ist gleich! ;)),
dann mit OK bestätigen, damit Fergi den Neustart ausführt und der PC seine Verbindung mit Fergi starten kann. Das Ergebnis kann im Dos-Fenster beobachtet werden.
Dort sollte stehen:

Gladiator V0.03 May 17 2007 18:14:38
press 'q' to exit...
Serial open com3.
IP 192.168.0.5

MODULE_RESET.
Connected to STB.....
Folgender Free Server wurde für das Beispiel verwendet: http://board.satportal.to/127992-post4.html

geschrieben von EUMEL, board.satportal.to 02.01.2009
 

Eumel

MV Core Team
#2
Nach dem Reboot des Receivers sollte nach Aufruf des Menüs folgendes zu sehen sein:



Man gehe auf Netzwerk-Setup (Pass= 0000)
Danach kommt man in die Auswahl:



Zuerst beginnen wir die Internetverbindung einzustellen:
Beispiel:


Mit EXIT speichern wir diese Einstellung und kommen wieder in das Auswahlmenü.
Wir wählen (anders als im Photo) die 2. Option "CONNECTION MODE"

 

Eumel

MV Core Team
#3
Mit links/rechts wählen wir die Art des Servers [Connection Mode] aus (NewCamd oder Radegast)
mit OK wird diese Einstellung festgehalten

und wir können den Server auswählen (Server1, Server2, etc.) den wir belegen möchten. Mit OK kommen wir weiter.

Bei Host-IP geben wir die Server-IP ein. Wenn diese nicht vorliegt verwenden wir einen kleinen Trick: START/AUSFÃœHREN, ping SERVERHOST -t [enter]
Jetzt wird der Server angepingt und die IP-Adresse wird angezeigt. Diese Adresse kann unter Host-IP eingegeben werden (OK und unten die Zahlen auswählen; mit links/rechts kann man springen; dann auf DONE und OK)

Wer lieber viel tippen möchte überspringt einfach die Host-IP und gibt die Adresse darunter in die 2 Zeilen von URL ein! Groß-/Kleinschreibung wird mit CAPS umgeschaltet ^^

Bei Port wird die vom Server angegebene Port-Nummer einetragen (leider auch hier nicht einfach als Zahl eingebbar!).

Darunter wird die User ID (auch User oder ID) für den Server eingegeben!

Das Passwort darunter.

Der DesKey muß wie auch die Host-Adresse über 2 Zeilen erfaßt werden.



Mit EXIT verläßt man das Menü.

nochmal mit EXIT und es erscheint die Abfrage



die wir lediglich mit OK bestätigen!

Nun startet der Receiver nochmals neu und mit korrekt eingegebenen Daten erhalten wir nun ein Bild!


Verfassser und Bildmaterial von EUMEL, board.satportal.to 03.01.2009
 
Oben