Interview mit Alek von Dark_AleX

#1
Nach dem Public Enemy leider keine Zeit für das Interview mit Alek gefunden hat, habe ich seine Arbeit weitergeführt.

Heute gibt es erstmal den ersten Teil des Interviews, da Alek mehr als erwartet geantwortet hat und das Ãœbersetzen einige Zeit braucht.


Pspfreak.de: Was hält euer Team vom Datel-Akku?

Alek: Datel war von Anfang an eine Firma, welche sich entschieden hat, auf betrügerischer Weise die Arbeit anderer Leute zu missbrauchen. Wie ihr euch vielleicht erinnern könnt in der PS2-Szene und jetzt in der PSP-Szene, z.B.: Action Replay( sie haben nur eine nachgemachten Pandora IPL-Block und Booster’s IPLSDK benutzt), aber mit Pandora und ihrer „Tool Batterie“ haben sie das gemacht. Wir sind prinzipiell dagegen, wenn man versucht mit dieser freien (oder GPL-Lizensierten) Arbeit Geld zu machen, ohne dabei die eigentlichen Entwickler zu erwähnen oder gar ihre Lizenz zu zerstören. Im Bezug auf die Blau-Batterie, es sieht so aus als funktioniert sie nicht so, wie Datel und seine Sponsoren es erhofft haben. Sie haben gesagt: „Mit ihr kann man die PSP downgraden und anschließend mit der PSP alles tun was man will“, es sieht so aus, als währe dies eine falsch Aussage. In Anbetracht der technischen Möglichkeiten die diese Firma hat, ist es keine Ãœberraschung, dass sie eine Batterie entwickelt haben die in der Lage ist die Verschlüsselung, die es nicht mal erlaubte die PSP einzuschalten, zu schlagen. Es ist jedoch ein großer Unterschied wenn man einen LED-Indikator eingeschalten hat( wie es beimTA-088v3-Board passiert) und man in der Lage ist Pandora korrekt zu starten. Wahrscheinlich wollten sie abwarten bis Dark_AleX oder irgendein Anderer herausbekommt wie man die preIPL Blockade umgehen kann, wodurch nur ihre Batterie fähig währe das modifizierte DC zu laden, diese Ideen werden jedoch erst bestätigt werden, sobald Datel seine Batterie zum Verkauf anbietet.



Pspfreak.de: Wie ist Dark_AleX auf die Idee gekommen die PSP zu hacken?

Alek: Er hatte schon von Anfang an, als er die PSP kaufte, die Idee für die PSP zu programmieren.



Pspfreak.de: Wie ist Dark_AleX zu seinem Nickname gekommen?

Alek: Ihm haben immer schon “dark†(dunkle) Dinge gefallen, daher war es nicht sehr schwer für ihn eine Nickname zu finden.



Pspfreak.de: Wie alt seid ihr?

Alek: Dark_AleX ist 25 und ich (Alek) bin 23.



Pspfreak.de: Welches Betriebssystem benutzt ihr zum Programmieren?

Alek: Das Hauptbetriebssystem das wir nutzen, ist GNU/Linux, obwohl es auch Cygwin für Windows gibt. (Um ehrlich zu sein, die Programmübersetzung (compiling) mit GNU/Linux ist schneller und cooler ;P)



Pspfreak.de: Was steckt hinter dem Kürzel “m33″?

Alek: Die Bedeutung von “M33″ wurde schon vor einiger Zeit von Dark_AleX selbst erklärt.

Wir haben einen Namen gesucht der nach dem Rücktritt richtig herausragen würde.

Dark_AleX wacht einmal mitten in der Nacht auf und sah das seine Uhr sich komisch benahm, sie stellte sich von selbst auf 3:33 März 33, daher entschied er sich das Team “März 33″ (March33) oder wie bekannt “M33″ zu nennen. Dies führte auch dazu, dass der Benutzer “HM33″ (Human M33) erstellt wurde, damit man die Releases im russischen Forum pspx.ru veröffentlichen konnte. An dies wurde erinnert, wenn man in einer bestimmten Cfw die Uhr und das Datum auf 3:33/March 33/ stellte, dem Tag an dem die Sonne in der Nacht schien xD

Pspfreak.de: Was für einen Job habt ihr neben dem Coden von PSPs?

Alek: Wir sind beide Universitätsstudenten.


"JUST FOR INFO"
QUELLE: WWW:pSP-FREAK.DE

PS: ein zweiter Teil soll noch kommen!