Interlaced und Progressive - und was es bedeutet

Eumel

MV Core Team
#1
Der heutige PAL-Standard überträgt die Bilder in zwei Schritten. Zuerst werden alle Zeilen mit einer geraden Zeilennummer übertragen, im nächsten Bild alle Zeilen mit einer ungeraden Nummer. Diese Halbbilder werden zeitlich direkt hintereinander angezeigt, so dass sie in der menschlichen Wahrnehmung zu einem Gesamtbild verschmelzen.

Trotzdem kommt es zu einem Zeilen- bzw. Bildflimmern. Diese Art der Darstellung bezeichnet man als "interlaced".

Der HDTV-Standard 720p
(p steht für progressive) stellt Bilder immer komplett als Vollbild dar. Dadurch entstehen flimmerfreie Bilder. Der HDTV-Standard 1080i (i steht für interlaced) arbeitet zwar nach dem gleichen Halbbildverfahren wie der PAL-Standard, erzeugt aber aufgrund der sehr viel höheren Auflösung
(1080 statt 576 Zeilen) flimmerfreie Bilder.

Quelle: hawk.ch
 
Oben