Einen Sender ansehen und einen anderen aufnehmen

#1
Hallo an Alle!

Ich empfange Sky in Österreich über Satellit.
Die Smartcard ist eine V13
Ich habe eine 80cm Satschüssel mit einem Digital-LNB und einem Verteiler für 4 Receiver.

Ist es irgendwie möglich über einen zweiten Digitalreceiver eine Sendung von Sky (z.B Sky Action) aufzunehmen, und gleichzeitig auf dem ersten Receiver eine andere Sendung (z.B. Sky Krimi) zu sehen?
Natürlich möchte ich für gelegentliche Aufnahmen KEIN Zweitabo bei Sky / P*******.

Meine Fragen:
Ist so etwas ohne Cardsharing über Internet möglich.

Wenn ja, welche Verkabelung ist notwendig?
Sind Satreceiver mit bestimmten Mindestvoraussetzungen notwendig?
Ist eine Software notwendig, und wenn ja, wo bekomme ich diese?
Zur Info: Die Aufnahmen erfolgen auf DVD-Recorder, bzw. VHS-Recorder.


Warum habe ich mich für Sky / P******* entschieden?
Da mir die ewigen Werbeunterbrechungen auf die Nerven gehen, wobei man schon sagen kann, daß die Werbung durch die Filme unterbrochen wird,
habe ich mich für Sky (ehem. P*******) entschieden.
Ein weiterer Grund war das für mich miese Programm der frei empfangbaren Sender, wo hauptsächlich Diskussionen über kaputte Beziehungen,
und Homosexuelle oder Beiträge (Dokus) über die "So guten Polizisten" zu sehen sind.
Die VERBLÖDUNGSSENDUNGEN mit "Vorlachen" und "Vorbuhen" runden das "sogenannte Superunterhaltungsprogramm" ab.


PS:
Bei den Vorstellungen gibt es über mich deshalb keinen Beitrag, da es über mich nichts zu sagen gibt.
Weiters glaube ich, daß die Themenbeiträge (und eventuelle Antworten) wichtiger und Interessanter sind, als Infos über Personen mit Nicknames.

Sollte der Beitrag an anderer Stelle besser plaziert sein, bitte verschieben oder verlinken.

Für alle Neugierigen:
Mein Hobby ist der Computer, wobei ich Schallplatten und Videos auf den PC überspiele.


Ich hoffe, dieses Thema ist auch für andere Interessant.
Danke im voraus für die Antworten.
 
#2
Hallo gerry,

leider hast du nichts über deine Receiver berichtet.

1.Auf einem Receiver kannst von einem Kanal aufnehmen und auf einen anderen Kanal fernsehen, wenn beide Kanäle auf dem selben Transponder liegen.

2. Für ein sogenanntes Homsharing brauchst du Receiver, die dafür geeignet sind. Ein Receiver ist der Server und der andere Receiver ist der Client.
2.1 die Mutter aller Server ist die dBox2.
Leider enn ich mich damit überhaupt nicht aus.
2.2. Als Serverreceiver ist auch sehr gut geeignet die Dreambox 500s als Clone(kostet ca 99 €)
2.3 für HD gibt es die Dreambox 800HD. Super Gerät(kostet ca 400 €)
2.4 Als Server geht auch eine Fritzbox. Besonders gut geeignet die Fritzbox 7170

Alle Receiver müssen netzwerk technisch mit dem Router verbunden sein.

Mlg piloten
 
#3
Meine Fragen:
Ist so etwas ohne Cardsharing über Internet möglich.
Das nennt sich dann HOMESHARING.
Ist das selbe Prinzip wie Card Sharing/Web Sharing oder wie es manche sonst noch nennen mögen ... ;)

Wenn ja, welche Verkabelung ist notwendig?
Sind Satreceiver mit bestimmten Mindestvoraussetzungen notwendig?
Ist eine Software notwendig, und wenn ja, wo bekomme ich diese?
Zur Info: Die Aufnahmen erfolgen auf DVD-Recorder, bzw. VHS-Recorder.
Wie Piloten schon geschrieben hat kann man Dir ohne genaue Angabe Deines Receivers nicht viel dazu sagen ... ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Vorerst mal Danke für die Antworten

Meine Ausstattung
80cm Satschüssel mit Digital-LNB
1 Verteiler mit Verstärker für 4 Sat-Receiver

Zur Zeit angeschlossen
Sky-Receiver HD1_Pace, Mod. Pace plc DS830NP (mit Karteneinschub)
1x SKYMASTER DX23
1x OPTICUM 4050C

Noch zur Verfügung
1x OPTICUM 4000A
1x SILVA Schneider DSR 220

Außer dem HD1 von Page hat KEIN Receiver einen Karteneinschub (CI-Slot)

Der SAT-Receiver ist mittels Scartkabel mit einem DVD-VHS-Recorder verbunden.
Vom DVD-VHS-Recorder geht die Verbindung mittels Scart zum Fernseher.

Da mich auch die permanente Eingabe vom Jugendschutzpin stört, muß ich mir sowieso einen neuen Receiver kaufen.
Meine Sky-Smartcard ist eine V13.

Ich kenne mich zwar gut mit Computer und dem Betriebssystem Windows aus, das wars aber auch schon. Windows-Netzwerke sind mir auch bekannt.
Ãœber Linux ist mir bekannt, daß es dies als Betriebssystem für PC gibt, und daß einige SAT-Receiver dieses System nutzen.

Da der Fernseher nicht HD-tauglich ist, und mir die zusätzlichen 10Euro monatlich das HD-Angebot nicht wert sind, muß der zukünftige Receiver nicht HD-tauglich sein.
Die Sendungen werden entweder auf DVD oder auf VHS aufgenommen, daher braucht der zukünftige Receiver KEINE interne Festplatte.

Aus diversen Beiträgen habe ich herausgelesen, daß anscheinend eine Dreambox DM500 oder DM600 für meine Anforderungen genügen würden.

Nun die letzten Fragen:
Ist die DM500 oder DM600 für die V13 Smartcard geeignet, oder muß eine Software aufgespielt werden?
Wenn eine Software notwendig ist, welche?
Kann mit der DM500 oder DM600 die Eingabe des Jugendschutzpins ausgeschaltet werden.
Kann ich mit 2 Stück DM500 oder DM600 Homesharing betreiben?
Wenn ja, was benötige ich an Hardware und Software.
Was ist besser geeignet, DM500 oder DM600, oder überhaupt ein anderes Gerät.

Bitte entschuldigt, daß ich so lästig bin, und für manche vielleicht blöde Fragen stelle, aber auf dem Gebiet Sky, Homesharing bin ich ein Neuling

Danke im voraus
Gerry56
 
#5
Willst du denn nur zum aufnehmen nen 2ten Receiver oder soll der örtlich ganz woanders stehen?Gibt die möglichkeit zum Sharing 2 baugleicher relativ billiger Receiver mittels Nullmodemkabel.Gibt auch Receiver die mit netzwerkkabel nebeneinander stehen können oder mittels Router 3 Stockwerke höher und mit einbeziehung des Internetz (das dann aber immer online sein muss) in andere Länder.Es gibt auch die möglichkeit eines Receivers mit Netzwerkanschluss und und eines Receivers der nur ein nullmodemanschluss hat mittels eines Adapters der auch über Funk die 3 stockwerke überbrücken kann.
Die Receiver von Sky sind leider so gebaut wurden das man sowas nicht damit machen kann,weil die was dagegen haben.Gibt aber viele möglichkeiten bei anderen Receivern.
aber ne V13 Karte macht bei manchen Receivern Probleme machen und man ein anderes Kartenmodul(Cam)besorgen muss oder die Karte umtauschen muss.
 
#6
Vorerst mal Danke für die Antworten

Meine Ausstattung
80cm Satschüssel mit Digital-LNB
1 Verteiler mit Verstärker für 4 Sat-Receiver

Zur Zeit angeschlossen
Sky-Receiver HD1_Pace, Mod. Pace plc DS830NP (mit Karteneinschub)
1x SKYMASTER DX23
1x OPTICUM 4050C

Noch zur Verfügung
1x OPTICUM 4000A
1x SILVA Schneider DSR 220

Die Aufnahmen von Receiver 1 erfolgen auf einem DVD-VHS-Recorder
PANASONIC DMR-ES35VEGS
Die Aufnahmen von Receiver 2 erfolgen auf einem DVD-Festplattenrecorder
SONY RDR-AT 105B
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Außer dem HD1 von Page hat KEIN Receiver einen Karteneinschub (CI-Slot)

Der erste SAT-Receiver (Sky-Receiver HD1_Pace ) ist mittels Scartkabel mit einem DVD-VHS-Recorder (PANASONIC DMR-ES35VEGS) verbunden.
Vom DVD-VHS-Recorder geht die Verbindung mittels Scart zum Fernseher.

Parallel ist der zweite SAT-Receiver (OPTICUM 4050C ) an den Verteiler angeschlossen.
Dieser SAT-Receiver ist mittels Scartkabel an den DVD-Festplattenrecorder (SONY RDR-AT 105B ) angeschlossen.
Vom DVD-Festplattenrecorder geht die Verbindung mittels Scart zum zweiten Fernseher.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da mich auch die permanente Eingabe vom Jugendschutzpin stört, muß ich mir sowieso einen neuen Receiver kaufen.
Meine Sky-Smartcard ist eine V13.
Der zweite Receiver steht 2 Zimmer weiter zirka 7 Meter entfernt.
Wie schon erwähnt, wird der zweite Receiver hauptsächlich für Zeitgleiche / Zeitüberschneidende Aufnahmen von anderen (S** / P*******) Sendern benötigt.
Selten aber doch, kann es sein, daß zeitgleich ein anderes (S** / P*******) Programm angesehen wird.
==================================================================================================================
Ich kenne mich zwar gut mit Computer und dem Betriebssystem Windows aus, das wars aber auch schon. Windows-Netzwerke sind mir auch bekannt.
Ãœber Linux ist mir bekannt, daß es dies als Betriebssystem für PC gibt, und daß einige SAT-Receiver dieses System nutzen.

Da der Fernseher nicht HD-tauglich ist, und mir die zusätzlichen 10Euro monatlich das HD-Angebot nicht wert sind, muß der zukünftige Receiver nicht HD-tauglich sein.
Die Sendungen werden entweder auf DVD oder auf VHS aufgenommen, daher braucht der zukünftige Receiver KEINE interne Festplatte.

Aus diversen Beiträgen habe ich herausgelesen, daß anscheinend eine Dreambox DM500 oder DM600 für meine Anforderungen genügen würden.

Nun die letzten Fragen:
Ist die DM500 oder DM600 für die V13 Smartcard geeignet, oder muß eine Software aufgespielt werden?
Wenn eine Software notwendig ist, welche?
Kann mit der DM500 oder DM600 die Eingabe des Jugendschutzpins ausgeschaltet werden.
Kann ich mit 2 Stück DM500 oder DM600 Homesharing betreiben?
Wenn ja, was benötige ich an Hardware und Software.
Was ist besser geeignet, DM500 oder DM600, oder überhaupt ein anderes Gerät.

Bitte entschuldigt, daß ich so lästig bin, und für manche vielleicht blöde Fragen stelle, aber auf dem Gebiet Sky, Homesharing bin ich ein Neuling

Danke im voraus
Gerry56
 
#7
mit 500er Dreamboxen gehts,aber geht auch billiger.
Du hast meine Fragen nicht beantwortet!man kann sich auch nen Bus kaufen und dann damit nur alleine rumfahren,was nicht sein muss wenn man mal gefragt hätte was ich möchte und was da angemessen ist.
 
Oben